Public Transportation in Flanders
Sie möchten die öffentlichen Verkehrsmittel in Flandern nutzen, aber Sie haben eine Behinderung? Diese Informationen helfen Ihnen, eine barrierefreie Reise zu planen.

De Lijn

  • Bus

Die neuen Busse von De Lijn sind mit Niederflur, Rampe und hydraulischer Absenkvorrichtung ausgerüstet. Die Rampe kann nur an einer barrierefreien (erhöhten) Haltestelle benutzt werden. Wenn Sie einen normalen Bus nehmen möchten, müssen Sie die Reservierung einen Tag (24 Stunden) im Voraus telefonisch bei der Dial-a-Bus-Telefonzentrale in der jeweiligen Provinz vornehmen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Fahrt für Rollstuhlfahrer zugänglich ist.
Buchen Sie eine barrierefreie Fahrt.

Der Bus verfügt auch über Plätze für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Diese Sitzplätze befinden sich an der Vorderseite des Busses in der Nähe des Fahrers und an der rollstuhlgerechten Tür. Sie sind mit Piktogrammen gekennzeichnet.

  • Dial-a-bus

Dial-a-Bus steht Werktags von 6.00 bis 21.00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 08.00 bis 23.00 Uhr zur Verfügung.
Jeder Bus bietet Platz für einen Rollstuhlfahrer. Wenn Sie eine Fahrt mit dem Dial-a-Bus in Flandern reservieren möchten, dann müssen Sie die Vermittlungsstelle mindestens 2 Stunden im Voraus anrufen.
Buchen Sie eine behindertengerechte Fahrt.

  • Küstenstraßenbahn

Alle Straßenbahnen verfügen über einen niedrigeren Mittelteil, womit Rollstuhlfahrern das Ein- und Aussteigen erleichtert wird. Verschiedene Haltestellen haben eine erhöhte Plattform, wodurch die Zugänglichkeit gewährleistet wird. Diese Haltestellen sind auf der Küstenbahn-Karte mit einem Rollstuhl-Piktogramm gekennzeichnet.
Finden  Sie heraus, welche Haltestellen barrierefrei sind.
Reservierungen werden bei der Küstenbahn nicht benötigt.
Jede Haltestelle wird optisch und akustisch angekündigt, und es gibt spezielle Platten, Linien und Stangen mit Braille-Beschriftung für Blinde und sehbehinderte Menschen an den barrierefreien Haltestellen und in De Panne, Ostende, Blankenberge und De Haan.

  • BlueAssist

De Lijn macht mit Hilfe von BlueAssist seine Dienstleistungen zugänglicher. BlueAssist hiflt Menschen, die Schwierigkeiten bei der Kommunikation bzw. beim Fragenstellen haben. Dank BlueAssist können Mitreisende oder Busfahrer informiert werden, diese Passagiere zu benachrichtigen, wenn der Bus sich der Haltestelle nähert, wo sie aussteigen wollen.
Lesen Sie mehr über Blue Assist

  • Rabatte mit De Lijn

Wollen Sie mehr Informationen über die Rabatte, die De Lijn Fahrgästen mit Behinderung zur Verfügung stehen?
Erfahren Sie mehr über die Rabatte, die De Lijn Fahrgästen mit Behinderung zur Verfügung stehen.

  • Allgemeines

Erfahren Sie mehr über die Zugänglichkeitsrichtlinien von De Lijn.

Belgische Bahn

Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Die Belgische Bahn bietet Unterstützung beim Ein- bzw. Aussteigen von Zügen in 131 Bahnhöfen.
Finden Sie heraus, welche Bahnhöfe (kostenlose) Hilfe anbieten.
Hilfe muss mindestens 24 Stunden im Voraus reserviert werden.
Machen Sie eine Reservierung  telefonisch unter +32 2 528 28 28.

Rabatte bei der belgischen Bahn

Informieren Sie sich über Rabatte für Bahnreisende mit Behinderung in Belgien.

Allgemeines

Erfahren Sie mehr über die Zugänglichkeitsrichtlinien von De Lijn.

STIB (Brussels)

Unterstützung in der U-Bahn

Personen mit eingeschränkter Mobilität können Unterstützung bei Ticketkauf und beim Ein-und-Aussteigen von U-Bahn-Wagen anfordern. Hilfe in der U-Bahn steht von Montags bis Sonntags von 7.00 bis 20.45 Uhr zur Verfügung. Diese Hilfe wird bei Elektrorollstühlen benötigt. Sie werden an der Kasse in Empfang genommen und werden auf der gesamten Fahrt begleitet. Ausgangs- und Endpunkt des Dienstes muss eine Haltestelle sein, die für die Hilfe ausgestattet ist. Diese Haltestellen werden auf der U-Bahn-Karte angezeigt. Wenn Sie Linien wechseln müssen, erfolgt dies an der Haltestelle Beekkant.

Buchen Sie eine Fahrt online (nur auf Französisch) oder telefonisch unter +32 02 515 23 65. Bitte machen Sie die Reservierung zwischen 1 Tag und spätestens einer Stunde vor Ihrer Fahrt. Als weitere Möglichkeit steht Ihnen ein gekennzeichnetes Telefon in der Nähe der Kasse zur Verfügung, um Hilfe anzufordern. STIB wird Ihnen so schnell wie möglich einen Mitarbeiter schicken, der Ihnen hilft.

Bus

Die meisten STIB Busse verfügen über einen absenkbaren Boden und eine zusammenklappbare Rampe, aber das ist nicht genug. Die Haltestelle an der Sie Zu- und Aussteigen muss barrierefrei sein.
Finden Sie heraus, welche STIB Haltestellen für Rollstuhlfahrer zugänglich sind (nur auf Französisch erhältlich).

TaxiBus

STIB stellt einen TaxiBus in seinem Gebiet zur Verfügung, um Personen mit Behinderung zu transportieren. Der Dienst ist auf Anfrage verfügbar und bietet einen "von Tür zu Tür"-Service an. Der TaxiBus steht Montag bis Samstag von 05.00 Uhr bis 01.00 Uhr zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über das Großraumtaxi von STIB (nur auf Französische verfügbar).

Allgemeines

Erfahren Sie mehr über die Zugänglichkeitsstrategie von STIB.


Speziell angepasster Transport in Flandern und Brüssel

Erfahren Sie mehr über die angepassten Transportmöglichkeiten in Flandern und Brüssel in unserer Broschüre.
Back to top