Das Broelmuseum befindet ich in einer wunderschönen Villa aus dem frühen 18. Jahrhundert an der Leie in der Nähe der Broel-Türme. Das Museum präsentiert eine Sammlung bildender und angewandter Kunst von Künstlern, die vom 16. bis zum 18. Jahrhundert in Kortrijk gelebt oder gearbeitet haben: Roeland Savery, Karel van Mander, Kerstiaen De Keuninck… Besucher werden von den ausgezeichneten Werken der berühmten Tiermaler begeistert sein! Neben der Präsentation der historischen Sammlung organisiert das Broelmuseum auch Wechselausstellungen mit bildender Kunst und Design der Gegenwart.

Wo

Broelkaai 6
8500 Kortrijk

Kontakt

+32 (0)56 27 78 00

Informationen über Barrierefreiheit

Für Menschen mit Behinderungen gibt es in der Nähe des Haupteingangs des Museums eine Klingel in angepasster Höhe. Mitarbeiter des Museums werden Sie zum Seiteneingang begleiten, der für Rollstuhlfahrer leicht zugänglich ist. Das Museum hat einen Aufzug in den ersten Stock. Es gibt eine behindertengerechte Toilette. Sie können diesen Besuch mit einem Spaziergang auf dem nahegelegenen Guido-Gezelle-Pfad verbinden.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top