Das Haus in der Vlaanderenstraat 27 erbte James Ensor von seiner Tante und wohnte dort bis zu seinem Tod 1949. Besucht man das Haus heute lädt es zu einer Reise in die frühen Jahre des 20. Jahrhundert ein, in die Welt des Oostender Künstlers James Ensor.
Das Ensorhaus ist einzigartig in seinem Genre. Wer leere Räume mit Gemälden erwartet der irrt. Der alte Souvenirladen seiner Familie zeigt immer noch skurrile Masken und andere Kuriositäten. Im Blauen Salon kann man nachempfinden wie Ensor damals seine namenhafte Gäste empfing oder in seinem Atelier arbeitete. Der Mann, der die Masken liebte und aus dem Meer lebte, schaffte in diesem Haus skurrile Werke, die nicht nur bei Kunstinteressierten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Wo

Vlaanderenstraat  27
8400 Oostende

Kontakt

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top