Seit seiner Eröffnung 1988 erweist diese jüngere Erweiterung der Gedenkstätten an den Ersten Weltkrieg der irischen Beteiligung am Krieg und all jenen Anerkennung, die darin ums Leben kamen, verwundet wurden oder seitdem vermisst sind. Am bemerkenswertesten ist ein traditioneller runder irischer Turm mit einer Höhe von 33,5 Metern. Er wurde so entworfen, dass sein Innenraum nur einmal im Jahr durch Tageslicht ausgeleuchtet wird, und zwar um 11 Uhr am 11. November - dem Tag des Waffenstillstands. Auf dem Gelände stehen drei Säulen für die drei Divisionen, die mit der britischen Armee kämpften, sowie neun Steintafeln mit Gedichten und Prosa von am Krieg beteiligten Iren.

Wo

Armentierssteenweg 
8957 Messines

Informationen über Barrierefreiheit

Für Rollstuhlfahrer ohne Hilfe zugänglich.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top