Im Zentrum von Hasselt befindet sich in einer alten landwirtschaftlichen Destillerie das Genever-Landesmuseum. Das Museum zeigt die Entstehung des belgischen Genever, vom Getreidekorn zum Schnaps. Das Herzstück des Museums ist die Brennereianlage aus dem 19. Jahrhundert, die aus einer Genever-Destillerie in Géromont (Malmedy) in der Wallonischen Region in Belgien stammt. Diese denkmalgeschützte und restaurierte Anlage wird heute noch verwendet, um jährlich 1000 Liter des museumseigenen Genevers zu brennen. Im Museum kann man den echten Destillationsprozess mitverfolgen. Schnapsgläser, Genever-Krüge und -Flaschen, Poster für und gegen Genever und Alkohol, Accessoires und andere Werbematerialien aus den glorreichen Tagen bringen Ihnen die Bedeutung des Genever für die Landwirtschaft, die Wirtschaft und die Gesellschaft näher. Jeder Besuch endet im gemütlichen Degustationsraum mit einem Sortiment von über 130 belgischen Getreidegenevern. Eine reizvolle Probe rundet Ihren Besuch ab.

Wo

Witte Nonnenstraat 19
3500 Hasselt

Kontakt

+32 11 23 98 60

Informationen über Barrierefreiheit

Das Museum ist weitgehend barrierefrei. Sie werden eventuell Hilfe auf dem Pflaster am Eingang und im Orientierungsraum „Paardenstal“ benötigen. Im Museum selbst sind die meisten Räume mit dem Rollstuhl zugänglich. Wenn das nicht der Fall ist, wird eine Alternative bereitgestellt, um die Informationen sehen zu können. Die „Metabox“ ist nur für Personen zugänglich, die einen 70 cm breiten Gang benutzen können und die Hilfe für die Überwindung der Rampe haben. Aufgrund des begrenzten Raums und der ungünstig platzierten Stützgriffe benötigen Sie eventuell auch Hilfe in der angepassten Toilette. Einige Texte sind möglicherweise zu klein, um sie zu lesen, aber Sie können die Texte in einer großen Schrift im Museum erhalten oder von der Website herunterladen.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top