In Leuven findet man einen schönen, weitläufigen und sehr sorgfältig restaurierten Beginenhof, dessen mitelalterliche Struktur erhalten geblieben ist. 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war das noch ganz anders. Die Stadt hatte den Beginenhof geradezu verwahrlosen lassen. Anfang der 60er Jahre verkaufte sie ihn an die Katholische Universität. Unter der Leitung des inzwischen verstorbenen Städtebauexperten Prof. Raymond Lemaire wurde die ausgedehnte "Stadt in der Stadt" liebevoll restauriert. 

Es war das erste Mal, dass in Flandern ein ganzer Stadtteil renoviert wurde. Heute leben dort ausländische Forscher, Gastprofessoren und Studenten. Im ehemaligen Hospital gegenüber der Sint-Jan-Baptist-Kirche befinden sich Ausstellungsräume und ein Restaurant. 

Der große Beginenhof in Leuven gilt als herausragendes Beispiel der Denkmalpflege, in dem Historie und moderne Architektur harmonieren.

Wo

Schapenstraat 
3000 Leuven

Kontakt

Informationen über Barrierefreiheit

Der Große Beginenhof ist ständig zugänglich, aber durch die überall vorhandenen Pflastersteine läuft oder fährt man auf sehr unebenem Untergrund.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top