Hill 60 wurde am 7. Juni 1917 in der Schlacht von Messines vom 11. Bataillon West Yorkshire eingenommen, als zwei gewaltige Minen gesprengt wurden - eine auf dem Hügel selbst, mit einer Ladung von etwa 24 Tonnen, von der 1. Australischen Tunnelbaukompanie, deren Denkmal sich auf dem Hügel befindet; sie sprengte auch den Caterpillar Krater. Der Hügel verblieb hinter den britischen Linien; Anfang 1918 errichteten australische Ingenieure auf der Ostseite einen Beobachtungsbunker mit gutem Blick über das umkämpfte Waldgebiet Richtung Hollebeke. Der Hügel fiel während der Flandrischen Schlachten im April 1918 wieder in deutsche Hände und wurde - an den Flanken unterstützt von amerikanischen Einheiten - in der vierten Flandrischen Schlacht von britischen Truppen zurück erobert.

Wo

Zwarteleenstraat 
8902 Zillebeke

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top