Das nagelneue Museum Kaserne Dossin erzählt die belgische Seite des Holocausts. Geschichten, Zeugnisse und Fotos führen den Besucher durch die 40er Jahre und zeigen die Diskriminierung und im Nachhinein die Deportierung der Juden und Zigeuner. Ab Mechelen wurden über 25.000 Menschen nach Auschwitz-Birkenau deportiert. An diesem Ort der Erinnerung analysiert die Kaserne Dossin die Mechanismen der früheren und jetzigen Verletzungen der Menschenrechte.

Wo

Goswin de Stassartstraat 153
2800 Mechelen

Kontakt

+32 (0)15 29 06 60

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top