Das Königliche Museum der Schönen Künste Antwerpen (KMSKA) beheimatat rund 7600 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Drucke. Für dieses Haus charakteristische Ausstellungsschwerpunkte sind die Flämischen Primitiven, Peter Paul Rubens und das Barock sowie Henri De Braekeleer und die flämischen Expressionisten

Das Zentrum des Königlichen Museums der Schönen Künste wird die stattliche Rubensgalerie bilden, die speziell geschaffen wurde, um die Sammlung großer Altarbilder des Museums auf angemessene Weise zu präsentieren. Sie wird auch eines der Highlights des renovierten Museums sein und das mythologische Bild Venus frigida (1614) und Rubens' grôßtes Gemälde, die Anbetung der Könige zeigen.

Das Museum ist derzeit wegen Renovierung bis 2019 geschlossen.

Wo

Lange Kievitstraat 111
2018 Antwerpen

Kontakt

+32 3 224 95 50

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top