Das Museum M, welches 2009 am Standort eines älteren Museums errichtet wurde, beherbergt Leuvens Kunstsammlung. Der belgische Spitzenarchitekt Stéphane Beel integrierte die alten Museumsgebäude in einen Neubau, eine Verschmelzung alter und neuer Architektur.

Acht Jahre, 100 Ausstellungen und eine Million Besucher später war es Zeit für eine erneute „Frischzellenkur“. Nach fünfmonatigen Renovierungsarbeiten öffnete M am 11. Juni 2017 erneut seine Pforten und begrüßt Besucher mit einem erneuerten Ausstellungskonzept. Auf 6500 qm Ausstellungsfläche zeigt das Museum eine Mischung aus alter und moderner Kunst. Eine spannende Ausstellungskonzeption gruppiert die Werke nach Themen statt nach Zeitabschnitten. Ein Café, ein Auditorium, Räumlichkeiten für Workshops, eine atemberaubende Aussicht von der Dachterrasse des Museums und das sommerliche Festival M-idzomer im Innengarten des Museums runden das Angebot ab und machen den Besuch zu einem spannenden Kulturerlebnis.

Wo

Leopold Vanderkelenstraat 28
3000 Leuven

Kontakt

+32 16 27 29 29

Informationen über Barrierefreiheit

Das M-Museum Leuven und die M-Schatzkammer der St. Pieterskirche sind für Rollstuhlfahrer zugänglich. 3 Rollstühle und 20 mobile Klappstühle sind vorhanden. Sie können die Klappstühle, soweit verfügbar, gegen Hinterlegung eines Ausweises kostenlos ausleihen. Eine vorherige Reservierung wird empfohlen. Sind Sie sehbehindert? Dann können Sie das Museum im Rahmen einer „Rijk der Zinnen“-Führung (Reich der Sinne, nur in Niederländisch verfügbar) besuchen. Das Thema, die Perspektive oder die Methode für die Herangehensweise an die Kunstwerke ändert sich alle zwei Monate. Die Termine für die „Rijk der Zinnen“-Führungen finden Sie auf der Website. Reservierung obligatorisch.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top