Das Museum Plantin-Moretus ist aus der von Christoph Plantin im Jahr 1555 gegründeten Officina Plantina hervorgegangen, der ersten „industriellen“ Druckerei der Geschichte. Das Druckereimuseum befindet sich am malerischen Vrijdagmarkt mitten in der historischen Altstadt. In dem luxuriösen Patrizierhaus wohnten und arbeiteten die Meister des „Gulden Passer“ (Goldener Zirkel). Noch heute können Besucher die vollständig eingerichteten Zimmer mitsamt Gemälden, Skulpturen, Wandteppichen und der Goldledertapete bewundern. Weiters erhalten sie einen Überblick über die Entwicklung der Buchdruckerkunst zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert. Auch die Bibliotheken und der grüne Innenhof sind einen Besuch wert.
Nach einer aufwändigen Restaurierung wurde am 29. September 2016 das Museum Plantin-Moretus neu eröffnet. In dem Haus befindet sich die einzige noch funktionsfähige Druckerei aus dem Zeitalter der Renaissance. Auch aus diesem Grunde hat die UNESCO das Haus ins Weltkulturerbe aufgenommen. Im Rahmen der Wiedereröffnung wird auch ein neuer Trakt zum Besuch freigegeben. Zudem bietet das Haus ein neues Museumskonzept, mit dessen Hilfe die Exponate interaktiver und vor allem für Familien besser erlebbar zu werden.

Wo

Vrijdagmarkt 22
2000 Antwerpen

Kontakt

+32 3 221 14 50

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top