An diesem aussergewöhnlichen Ort werden die letzten Schützengraben der belgischen Front aus dem Ersten Weltkrieg letzten erhalten. Tausende von Soldaten haben dort vier Jahre lang, oft bis zum äussersten Aufopferung, einen schrecklichen Krieg geführt, um unsere Freiheit zu verteidigen. Besuchen Sie das Museum, das an die Schlachten, das Leben, Leiden und den Soldatentod erinnert, den Panoramasaal sowie die Schuzengraben, die 100 Meter von einem deutschen Bunker entfernt enden.

Wo

IJzerdijk  65
8600 Diksmuide

Kontakt

+32 51 50 53 44

Informationen über Barrierefreiheit

Das Besucherzentrum ist mit Hilfe zugänglich. Es gibt eine behindertengerechte Toilette. Wegen des ziemlich schlechten Zustands der Zugangswege benötigen Sie eventuell Hilfe. Die Schützengräben selbst sind für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top