In Nieuwpoort wird auf dem Gelände des König Albertmonuments neben dem Schleusenkomplex Ganzenpoot ein innovatives Besucherzentrum errichtet, das der Flutung des Polderlands links der Yser gewidmet ist. Während der Yserschlacht wurden die Yserpolder unter Wasser gesetzt, um den deutschen Aufmarsch in Richtung Westen zu stoppen. Dadurch sollten einerseits die französischen Häfen am Ärmelkanal vor der Eroberung durch die Deutschen geschützt und andererseits der „British Expeditionary Force“ (BEF) in Frankreich der Rücken freigehalten werden. Von der Galerie des König Albertmonuments aus haben die Besucher einen weiten Ausblick über die Polderlandschaft. „Parade’s End”, die beliebte Fernsehserie von BBC 2 nach vier Novellen von Ford Madox Ford, wurde teilweise in Nieuwpoort und anderen Teilen der Westhoek gedreht.

Wo

Kustweg 2
8620 Nieuwpoort

Kontakt

+32 58 22 44 22

Informationen über Barrierefreiheit

Das Besucherzentrum ist vollständig rollstuhlgerecht. Derzeit hindert eine zu hohe Brüstung Rollstuhlfahrer noch daran, die Panoramaaussicht vom Denkmal aus zu genießen.

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top