Hätten Sie gewusst, dass Bruegel als Grafiker produktiver war als in seiner Tätigkeit als Maler? im Laufe seines Lebens gestaltete er ungefähr sechzig Drucke, die seinen Weltruhm begründeten. Diese vielen Werke in Schwarz und Weiß waren sehr beliebt, sind jedoch nach nun mehr als vier Jahrhunderten sehr selten und brüchig geworden. Die Königliche Bibliothek Belgiens verfügt über eine umfassende und beispiellose Sammlung von Bruegels Schwarz-Weiß-Drucken. Diese einzigartigen Zeichnungen werden exklusiv für eine Sonderausstellung aus ihrem Lager geholt. Die Ausstellung bietet einer Einblick in das leben und Werk von Bruegel. Lassen Sie sich von seinen großartigen Zeichnungen inspirieren und erschaffen Sie eigene Kunstwerke oder entdecken Sie, wie Bruegels Bilder mit einer Presse des 16. Jahrhunderts gedruckt wurden. Dank fortschrittlicher Bildgebungsverfahren wird auf dieser Ausstellung gezeigt, wie Bruegel diese faszinierenden Bilder schuf. Sie können den gesamten Schaffungsprozess von den ersten Skizzen auf Papier bis hin zu den fertigen Drucken mitverfolgen. Ein neuer königlicher Ausstellungsort: Ein stattliches Gebäude mit Marmorrotunde und wunderbaren Fresken – der Palast von Karl von Lothringen ist eines der wenigen baulichen Schmuckstücke des 18. Jahrhunderts in Brüssel. Er gehört zur Königlichen Bibliothek und ist schon für sich allein eine Reise wert.
Bruegel in Schwarz und Weiss (Koninklijke Bibliotheek van België)

Wo

Keizerslaan 4
1000 Brüssel

Wann

von Dienstag, 15. Oktober 2019
bis Samstag, 15. Februar 2020

Kontakt

+32 2 519 53 82

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top