Werden Roboter die Weltherrschaft übernehmen? Oder werden sie die Welt retten? Der komplizierten Beziehung zwischen Mensch und Technologie widmet sich die faszinierende Ausstellung „Hello Robot. Design zwischen Mensch und Maschine“ vom 27. Oktober 2017 bis 15. April 2018 im Design Museum Gent. Seit einigen Jahren hält die Robotik verstärkt Einzug in unser Leben und verändert unseren Alltag. Das Design spielt dabei eine immer größere Rolle. Denn anders als früher, sind es die Designer, nicht die Computerexperten, die entscheiden, wie wir Roboter wahrnehmen und mit ihnen umgehen.

Die Ausstellung zeigt, wie vielseitig Roboter bereits heute genutzt werden – in der Industrie, aber auch im Haushalt, in der Pflege oder sogar beim Cybersex - und wirft Fragen auf, wie zum Beispiel: Machen Roboter uns kreativer und schaffen neue Jobs? In welchem Maße wollen wir von der Technologie abhängig sein? Wollen wir, dass sich Maschinen um unsere Alten kümmern?

Über 200 Exponate aus Design und Kunst – darunter Roboter aus dem Wohn- und Pflegebereich und der Industrie, aber auch Computerspiele, Medieninstallationen sowie Beispiele aus Film und Literatur – beleuchten das Thema von allen Seiten. Vierzehn Fragen führen leitmotivisch durch die Ausstellung und wecken Begeisterung, geben aber auch Anlass zum kritischen Nachdenken.

Hello, Robot (Design Museum)

Wo

Jan Breydelstraat 5
9000 Gent

Wann

von Freitag, 27. Oktober 2017
bis Sonntag, 15. April 2018

Kontakt

+32 (0)9 267 99 99

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top