Unabhängig, eigenwillig und immer wieder überraschend. All diese Attribute treffen zu auf das interdisziplinäre Festival „Kunstenfestivaldesart“, das jedes Jahr im Mai den Veranstaltungskalender von Brüssel bereichert. Drei Wochen lang öffnen mehr als 20 Theater und Kultureinrichtungen der Hauptstadt ihre Pforten, um zeitgenössischen Strömungen in Tanz, Film und Theater ein Forum zu bieten.

Das Kunstenfestivaldesarts ist neuen Kreationen gewidmet und richtet sich an Künstler mit einer persönlichen Sicht auf die Welt und Zuschauer, die gewillt sind, ihre eigenen Ansichten zu hinterfragen. Das kosmopolitische Stadtfestival wird in Brüssel veranstaltet, der einzigen Stadt Belgiens, in der die beiden größten Gemeinschaften des Landes zusammenleben. Zahlreiche flämisch- und französischsprachige Einrichtungen sind an diesem Projekt beteiligt. Prinzipiell als zweisprachiges Projekt konzipiert, trägt es dazu bei, den Dialog zwischen den in der Stadt lebenden Gemeinschaften zu fördern.

Zu den Highlights gehören in diesem Jahr zwei Veranstaltungen, für deren Konzeption die flämische Tanzikone Anne Teresa De Keersmaeker verantwortlich zeichnet.

Kunstenfestivaldesarts

Wo

Zentrum 
1000 Brüssel

Wann

von Freitag, 4. Mai 2018
bis Samstag, 26. Mai 2018

Kontakt

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top