Das Frauenbild im Römischen Reich steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die noch bis zum 30. Juni 2017 im Gallo-Römischen Museum in Tongeren zu sehen ist. Mithilfe zahlreicher Exponate rekonstruieren die Kuratoren in dem limburgischen Städtchen, wie sich die Frauen seinerzeit gekleidet, geschmückt und geschminkt haben. Die Ausstellung wird angereicht mit einschlägigen Textfragmenten, die ein Altphilologe zusammengestellt hat.

Zusätzlichen Reiz gewinnt die Schau durch Fotografien des renommierten belgischen Künstlers Marc Lagrange (1957–2015), der vor allem für seine Aktfotos geschätzt wird. Durch die Gegenüberstellung der 2000 Jahre auseinander liegenden Welten verlässt die Ausstellung bewusst das Terrain einer konventionellen Historienschau. Stattdessen wird die Aufmerksamkeit auf gesellschaftliche Entwicklungen gelenkt. Diese werden durch Zeugnisse moderner Frauen aus unserer Zeit untermalt, die sich auf Einladung des Museums über ihr Verhältnis zu ihrem Körper geäußert haben.

Timeless Beauty

Wo

Kielenstraat 15
3700 Tongeren

Wann

von Samstag, 17. Dezember 2016
bis Freitag, 30. Juni 2017

Kontakt

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Back to top