Tomorrowland - ©Tomorrowland
In Flandern gibt es Musik für jeden Geschmack. Seit Jahren haben Festivals wie Tomorrowland, Rock Werchter und Pukkelkop große Namen und Menschenmassen angezogen sowie internationale Aufmerksamkeit erhalten. Aber was ist, wenn man sich für etwas interessiert, das nicht im musikalischen Mainstream liegt? Flandern bietet Festivals für jedes Musikgenre, für jeden Geschmack und einmalige, unvergessliche Erlebnisse.

Kostenloser Familienspaß

Ein viertägiges Spaß-Festival für die ganze Familie mit freiem Eintritt? Das gibt es nur in Flandern! Und nur auf dem Sfinks Mixed in Boechout, in der Nähe von Antwerpen. Seit über 40 Jahren hat Sfinks ein Publikum aller Altersgruppen mit einem spannenden Lineup begeistert, mit Konzerten im kleinen Kreis, den besten modernen DJs und Musik, die alle zum Tanzen bringt. Man werfe alles in den Topf der Nachhaltigkeit, füge noch einen Marktplatz mit einzigartigen Kostbarkeiten und Leckereien aus aller Welt hinzu und runde es mit dem Kidz Village für die jüngeren Festivalbesucher ab und schon weiß man, was einen erwarten wird!

Sfinks Mixed - © Jordi Bover

Alles Jazz

Das Gent Jazz Festival ist weltweit bekannt und ein besonderer Leckerbissen für alle Jazzfreunde und Musikliebhaber, die nach dem Besonderen suchen. Jedes Jahr im Juli überraschen Jazzkünstler aus aller Welt die Besucher mit ihren ausschweifenden Improvisationen, die pure Energie und zügellose Begeisterung freisetzen. Genießen Sie alles, vom Mainstream Jazz bis Avant-garde, von Fusion bis Big Band und auch andere Genres, die vom Jazz beeinflusst sind wie Soul und Electronica.

Ghent Jazz - © Maarten Mellemans

Ein wenig von allem

Warum nicht ein wenig länger in Gent bleiben? Erleben Sie das einzigartige, unvergessliche und unvorstellbare Vergnügen des Gentse Feesten. Eine Mischung aus Musik und Theater erweckt die Stadt zum Leben. Aber in den zehn Tagen, in denen die Stadt Kopf steht, werden Sie auch Straßenmusikanten, Pantomimen und spontane Partys erleben, die plötzlich wie aus dem Nichts entstehen. Mit mehr als zwei Millionen Besuchern ist dies das größte Festival Europas.

Ghent Festivities - ©Stad Gent

Neue Traditionen und Folk für jedes Alter

Suchen Sie vielleicht etwas Erfrischenderes? Festival Dranouter – das Festival der neuen Traditionen – sollte genau das Richtige für Sie sein. Dieses Festival, das seit 1975 in der grünen Umgebung der Stadt Dranouter stattfindet, ist dem Folk gewidmet. In jüngster Zeit wurden auch andere Genres dem Lineup hinzugefügt wie Rock, Punk und Country, während ökologische Bedenken und Nachhaltigkeit zu einem umweltfreundlichen Festivalkonzept geführt haben. Es ist auch ein tolles Festival für Familien; in den Zeitungen wurde es sogar als ein Paradies für Kinder beschrieben.

Joss Stone singing on Dranouter Festival

Ein Paradies der anderen Art

Halten Sie Ausschau nach DJs, energievollen Menschenmengen und elektronischer Tanzmusik? Stellen Sie sich vor, genau dies drei Tage lang im Schatten des Schlosses Ribaucourt in Perk zu erleben! Das klingt wahrlich nach Paradies ... und Paradise City will dafür sorgen, dass es auch so bleibt. Dieses Festival macht alles, um die möglichen Umweltbelastungen einer Großveranstaltung gering zu halten und die Teilnehmer zu sensibilisieren. Es lässt alles Negative beiseite, um eine Zukunft voller Vielfalt, Energie, Kreativität und spontaner Begegnungen in einer surreal schönen Umgebung zu erforschen.

Paradise City Festival - © Marie Claire

MAfestival

Flandern bietet natürlich auch die Kulissen für andere Arten von Musikfestivals. Die perfekte Kulisse für Alte Musik ist zweifellos die mittelalterliche Stadt Brügge. Vor diesem Hintergrund ist das Musica Antiqua Festival – kurz MAfestival entstanden. Es konzentriert sich nicht nur auf die Musik, sondern verbindet diese mit Höhepunkten aus der Vergangenheit der Stadt durch Meisterklassen, Wettbewerbe, Vorträge und sogar Ausflüge. Sein Schwerpunkt auf weniger bekannte Musik lässt es zu einer einzigartigen Erfahrung werden.

MAfestival

Das cactus Festival

Das Cactus Festival, ebenfalls in Brügge, findet in einem der vielen wunderschönen Parks statt: im Minnewater. Drei Tage lang werden lokale und internationale Künstler mit ihren fantastischen Darbietungen das Publikum in flammende Entzückung, nostalgische Träumereien und entspanntes Glück versetzen. Das Lineup, die natürliche Umgebung und die entspannte Atmosphäre machen es zu einem Highlight im musikalischen Kalender.

Cactus Festival - ©Tom Leentjes

Couleur Café: das Urbane festival

Brüssel macht auch das Beste aus seinen Stadtgebieten: Couleur Café findet am Fuß des Atomiums statt. Das Lineup, das verschiedene Arten der Weltmusik in den Vordergrund stellt, präsentiert Künstler aus verschiedenen Stilen und Genres, darunter DJs, Hip-Hop, Pop, Soul, Blues, Reggae, Funk und andere. Das internationale Thema durchzieht das ganze Festival bis zu den Essständen mit Spezialitäten aus fünfzig verschiedenen Ländern. Ein Ohren- und Gaumenschmaus!

Couleur Café Festival - © Sergine Laloux

Beats am Strand

Couleur Café ist nicht das einzige Festival, das ein buntes Buffet an kulturellen Leckerbissen anbietet. Aber WECANDANCE könnte das einzige sein, das ein Tanzfestival erfolgreich mit Glitzermode, Gastronomie, Feenstaub und einer Lage am Meer kombiniert. Kommen Sie nach Zeebrugge, um irgendwo zwischen den Sandstränden und den Welten der unendlichen musikalischen Möglichkeiten Ihren Schwung zu finden oder sich zu den Beats und Klängen zu bewegen, die von fünf verschiedenen Bühnen strömen.

Chillen. Relaxen. Genießen.

Doch für das wahre Gefühl von Frieden und Entspannung könnten Sie auch eine andere Art der Musik ausprobieren. Und Flandern hat dafür das perfekte Festival: Reggae Geel. Jeden Sommer kommt das Beste, was Jamaika zu bieten hat, an einem Wochenende nach Geel. Ob Roots-Reggae, Dancehall, Ska oder andere Genres, Sie können sicher sein, dass Sie nur positive Vibes hören werden.

Reggae Geel

Auf den Spuren der Musik

Was man auf dem Festival Laus Polyphoniae in der St.-Augustinus-Kirche in Antwerpen zu hören bekommt, ist unbeschreiblich. Jedes Jahr wählt das Festival ein besonderes Thema oder einen Komponisten aus, zu dem das Ensemble in Residence eine Reihe von Konzerten spielt. Hierzu gehören auch Antwerpener Musikdrucker aus dem 16. Jh., die ersten Polyphoniker und das Antwerpener Barock – das von Rubens inspiriert wurde. Alles ist auf dem Programm zu finden, angefangen von Gregorianischen Gesängen bis hin zur weltlichen Oper, Sie können sicher sein, dass es ein unvergessliches Erlebnis sein wird.

Ihre Musik

Welches dieser Festivals ist Musik in Ihren Ohren? Gibt es irgendein Genre, das fehlt? Denn in Belgien finden viele andere Konzerte im Verlauf des Jahres statt. Sie werden sicher etwas finden, das Ihren Musikgeschmack befriedigt! Wenn Sie nicht genau wissen, worauf Sie Lust haben? Fahren Sie doch zu einem Konzert an einem unglaublichen Ort wie dem OLT Rivierenhof – einem Open-Air-Amphitheater, das mitten in der Natur liegt oder zum Ancienne Belgique – einer Konzerthalle im Zentrum von Brüssel. Dort werden Sie alles finden, vom großen internationalen Künstler bis hin zum Newcomer, der die Welt erobern möchte. Es ist an der Zeit Ihre Ohren mit etwas wirklich Spektakulärem zu verwöhnen. Es ist an der Zeit, Flandern zu besuchen.

Back to top