The AfricaMuseum (Royal Museum of Central Africa) in Tervuren

Flandern ist praktisch ein Synonym für Kunst. Flämische Meister wie Bruegel, Van Eyck und Rubens haben vor Jahrhunderten den Grundstein gelegt und werden noch heute in vielen Museen gefeiert. Aber Kunst ist nicht alles, was die flämische Museumslandschaft zu bieten hat. Es gibt noch viel mehr. Wie wäre es mit Diamanten, dem Leben der Burgunder, Bier und Radsport?

Hof van Busleyden

Flandern besitzt einen großen und einzigartigen Schatz an kulturellem Erbe. In Mechelen gibt es das neue Museum Hof van Busleyden, das unter anderem die Hofkultur der Burgunder beleuchtet. In diesem Stadtpalais aus dem 16. Jahrhundert erleben Sie berühmte Werke Fflämischer und anderer Meister und entdecken das Vermächtnis großer Namen der Geschichte, wie Karl der Kühne, Margarete von Österreich, Thomas Morus und Kaiser Karl V.

Museum Hof van Buysleyeden in Mechelen - ©Sophie Nuytten

Bruges Beer Museum

Belgien ist die Heimat des Bieres. Jahrhundertealte Traditionen vereinen sich hier mit den allerneusten Entwicklungen – und das trägt Früchte. Hier gibt es gut und gern 2.000 einzigartige Biersorten. Bei der Bruges Beer Experience tauchen Sie ein in dieses monumentale Vermächtnis. Entdecken Sie die Geheimnisse der Braumeister, lernen Sie alles über das Beer Pairing und kitzeln Sie Ihren Gaumen mit dem herrlichen Gerstensaft.

The Bruges Beer Experience Center

DIVA

Mit dem DIVA hat Antwerpen schon wieder ein neues Ass im Ärmel. Das Erlebniszentrum ist eine Ode an Antwerpen, die Hauptstadt der Diamanten. Seit mindestens 1447 wird hier mit den funkelnden Steinchen gehandelt und diese einzigartige Stellung hat sich die Stadt bis heute bewahrt. Das DIVA zeigt diese glanzvolle Geschichte in all ihrer Schönheit. In dem Erlebniszentrum erfahren Sie alles über die unvergleichliche Handwerkskunst und die einzigartigen Geschichten hinter den Antwerpener Diamanten.

DIVA | Antwerp Home of Diamonds - ©Frederik Beyens

Sven Nys Cycling Center

Wenn Ihnen jemand erklären kann, was Cyclocross ist, dann Sven Nys – der zweifache Weltmeister und neunfache Belgische Crossmeister. Schlendern Sie im Sven Nys Cycling Center von einem historischen Moment des Radsports zum nächsten denkwürdigen Sieg. Sie kämpfen sich auf einem Crossrad selbst durch die Sandbank, erleben wie sich ein echter Cyclocrosser vorbereitet und erkunden den Parcours des Rennens „GP Sven Nys“ auf dem Balenberg.

Cycling - De Muur van Geraardsbergen

The Crystal Ship

Wenn Sie das künstlerische Oostende kennenlernen wollen, müssen Sie nicht mal in ein Museum gehen, denn es gibt ja The Crystal Ship. Dieses einzigartige Street Art Festival hat in den letzten Jahren in der Stadt nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Über 50 einzigartige Meisterwerke machen die Stadt zu einer Kunstgalerie. Lassen Sie sich bei einer der wöchentlichen Führungen alles zeigen oder spazieren Sie herum und schauen Sie, wohin der Zufall Sie führt.

The Crystal Ship, art festival in Ostend - photo credits Ian Cox

C-Mine

Im früheren Steinkohlerevier von Genk wird heute vor allem Kultur gefördert. Hier ist jetzt das C-Mine angesiedelt, ein Zentrum mit einer großen Bandbreite von kulturellen und touristischen Angeboten. Von großen Ausstellungen über kulinarische Entdeckungen bis hin zu Konzerten, herrlichen Wanderungen und noch vielem mehr. Sehr empfehlenswert ist die C-Mine-Expedition: eine einzigartige Erfahrung für alle Sinne, an deren Höhepunkt Sie ganz hoch auf einen echten Bergwerksschacht klettern. Der Ausblick von dem 60 Meter hohen Turm ist das i-Tüpfelchen.

C-Mine in Genk -  ©Stad Genk
Back to top