Jan Fabre - Spijkerman, 1979, Collectie MHKA

Neues Jahr, neue Veranstaltungen, auf die Sie sich freuen können. In Flandern und Brüssel gibt es zu jeder Zeit interessante, ungewöhnliche, sportliche, künstlerische oder köstliche Dinge zu erleben. Welches Event Sie auch wählen, Sie sind immer von der zeitlosen Kulturgeschichte, dem Kulturerbe und der Schönheit unseres Landes umgeben. Die Entscheidung fiel schwer, doch hier ist sie nun, unsere (chronologische) Auswahl von zehn Veranstaltungen, auf denen Sie gewesen sein müssen. Mehr Inspirationen finden Sie im vollständigen Veranstaltungskalender.

Museum Mayer van den Bergh

Contour Biennale 8 – Mechelen

Die Ausstellung Contour Biennale 8 vereint mehr als 20 internationale und lokale Künstler, deren Tätigkeitsfelder sich auf visuelle Medien, Klang, Performance, Zeichnung, Installation und Publikation erstrecken. Die Kunstwerke verteilen sich auf historische und kulturelle Veranstaltungsorte in ganz Mechelen. Die Ausstellung unterstreicht die historische Bedeutung Mechelens als Bollwerk des Rechts im mittelalterlichen Europa und als „eine Vielzahl von Stimmen, die als ein pluralistisches Bewusstsein gehört werden“.
Contour Biennale 8, Polyphonic Worlds: Justice as Medium ist vom 11. März bis 21. Mai 2017 zu sehen.

Bruegel. Unseen Masterpieces

When art meets technology. Anlässlich des 450. Todestags von Pieter Bruegel im Jahr 2019 haben sich die Königlichen Museen der Schönen Künste von Belgien und das Google-Kulturinstitut für dieses virtuelle Ausstellungsprojekt zusammengeschlossen. Sie haben jetzt die einzigartige Möglichkeit, vollkommen in die Werke Bruegels einzutauchen, jedes Detail zu studieren und auf Expertenwissen zuzugreifen. Besuchen Sie die Webseite für nähere Informationen zu diesem innovativen Konzept.

Tour of Flanders ©Patrick Verhoest

Margiela. Die Hermès-Jahre – MoMu Antwerpen

Vom 31. März bis 27. August 2017 präsentiert das ModeMuseum in Antwerpen eine einzigartige Sammlung. Der belgische Modemacher Martin Margiela ist einer der einflussreichsten Avantgarde-Designer. Hier zeigt er erstmals seine Hermès-Kollektionen von 1997 bis 2003. Machen Sie sich gefasst auf richtungsweisende Dekonstruktion, zeitlosen Luxus und pure Perfektion.

Flandernrundfahrt

Am Sonntag, 2. April 2017, ist es wieder soweit: Zeit für die Flandernrundfahrt. Viele mutige Männer besteigen ihre Stahlrösser, um unsere berühmt-berüchtigten Anstiege und Kopfsteinpflasterstrecken zu bezwingen. Ganz Flandern feuert sie an. Und wir freuen uns, wenn Sie uns dabei helfen.

Aber das ist noch nicht alles: Der Tag vor dem großen Rennen ist ebenfalls ein heroischer Tag. Tausende Radtouristen können auf den Spuren von Tom Boonen und Fabian Cancellara ihre ganz persönliche Flandernrundfahrt machen. Auf der Webseite finden Sie mehr Informationen.

Tour de Geuze – Flämisch Brabant

Am 6. und 7. Mai 2017 geht es ganz ums belgische Bier, auch als unser „flüssiges Gold“ bekannt. Anlässlich der Tour de Geuze öffnen diverse Brauereien der Region Flämisch Brabant ihre Türen für die Öffentlichkeit. Brauereiführungen und Verkostungen der örtlichen Biere machen diese beiden Tage zu einem Muss für Bierfreunde.

Ommegang Brussels (c)Emilie Bertrand

Ommegang – Brüssel

Der Brüsseler Ommegang ist eine alljährliche Tradition, die eine berühmte Feierlichkeit nachempfindet, die im Jahre 1549 auf dem Grand Place zu Ehren von Karl V. und seinem Sohn Philipp II. veranstaltet wurde. Diese große volkstümliche Prozession ist eines der wichtigsten Ereignisse in der Brüsseler Geschichte und Kultur. Gewänder, Pferde, Wagen, Riesen – der vollzählige Königshof zieht in seiner ganzen Pracht an Ihren Augen vorbei. Wo und wann? 5. und 7. Juli 2017, auf dem bezaubernden Grand Place in Brüssel.

Eröffnung des Museums Parkabdij – Leuven

Am 29. September 2017 wird in Leuven ein brandneues Museum seine Pforten öffnen. Das Museum Parkabdij wurde in den vollständig renovierten Gebäuden der Abtei eingerichtet und widmet sich der religiösen Kunst und Kultur. Die Eröffnungsausstellung wird einzigartige, nie zuvor gezeigte Kunstwerke und Gegenstände des Kulturerbes flämischer Klöster und Abteien zeigen.

Designmuseum (c)Designmuseum Gent

Pieter Pourbus und die Familie Claeissens – Brügge

Ab 13. Oktober 2017 beherbergt das Groeningemuseum in Brügge eine Ausstellung über Pieter Pourbus und die Familie Claeissens. Die zweite Hälfte des 16. Jahrhunderts war in Brügge von einem Wirtschaftsabschwung gekennzeichnet. Auch für Künstler war der Kampf um ihren Lebensunterhalt an der Tagesordnung und ihr Erfindungsreichtum war gefordert. Die Ausstellung dreht sich daher um das Thema der Kreativität in schweren Zeiten und zeigt kaum bekannte Meisterwerke.

Hello, Robot. Design museum Gent

„Von Science Fiction zur alltäglichen Realität: Roboter haben einen Platz in unserem Leben gefunden.“ Das Design museum in Gent lädt Sie in seine überraschende Ausstellung Hello, Robot ein. Interaktive Installationen, Konstruktionsprototypen, Video-Dokumentationen und gängige tragbare Geräte präsentieren Ihnen die Welt von Mensch und Maschine sowie ihre wechselseitige Beziehung. Geöffnet ab 27. Oktober 2017.

December Dance – Brügge

Im Dezember ist Brügge wieder Gastgeber seines alljährlichen Tanzfestivals. Nationale und internationale Choreografen, ungewöhnliche und innovative Künstler, junge und aufstrebende Talente zeigen Ihnen ihre Kreationen und erfreuen Sie mit dem Besten, was die Welt des Tanzes zu bieten hat. Eine perfekte Ergänzung Ihrer winterlichen Städtereise in diese schöne, zauberhafte und allgemein beliebte Stadt.

Suchen Sie noch mehr Ideen, Veranstaltungen und Inspirationen? Sehen Sie auf unserer Webseite nach.

Back to top