Belgian Chocolate - Laurent Gerbaud - VisitFlanders

Belgische Schokolade war die Speise der Sieger, eine Lockmittel für Liebende, der Luxus der Reichen und später der Liebling der Massen. Es geht nicht nur um das Kaufen von Schokolade. Es geht um eine ganze Reihe von verschiedenen, vielfältigen Erfahrungen.

Was macht belgische Schokolade so einzigartig?

Belgian Chocolate - Chocolatier Mertens - VisitFlanders

10 Eigenschaften, die belgische Schokolade so einzigartig machen:

  1. Die feine Struktur. Belgische Schokolade ist so fein gemahlen, das ihre Struktur nur 15 bis 18 Mikrometer aufweist.

  2. Hoher Kakaogehalt. Belgische Schokolade hat einen höheren Kakaogehalt als die meisten landfremden Produkte.

  3. Reine Kakaobutter. Belgische Schokolade enthält 100 % Kakaobutter.

  4. Die Auswahl der Bohnen. Traditionell verwenden belgische Schokoladenhersteller seit jeher qualitativ hochwertige Kakaobohnen.

  5. Die belgische Schokoladenbranche ist sehr vielfältig. Neben großen Akteuren wie Callebaut und Belcolade gibt es auch mittelständische Unternehmen wie Godiva und Leonidas sowie eine Vielzahl von kleinen Chocolatiers und Pralinenmanufakturen, die die belgische Schokolade berühmt gemacht haben.

  6. Belgische Chocolatiers sind besonders kreativ. Nirgendwo sonst in der Welt gibt es eine solch große Vielfalt neuer und vor allem köstlicher Aromen und Kombinationen. Von klassischen Pralinen bis hin zu gewagten und raffinierten Interpretationen mit exotischen Aromen. Unsere Chocolatiers sind außerdem wahre Trendsetter für Schokoladen-Design.

  7. Schokolade ist eine Rundum-Erfahrung. In Belgien geht es nicht nur um das Kaufen von Schokolade. Es geht um eine ganze Reihe von verschiedenen, vielfältigen Erfahrungen: vom Besuch des Schokoladenmuseums, aktuellen Schokoladen-Routen und -Spaziergängen bis hin zu Verkostungen mit Chocolatiers, die ihr Handwerk lieben, und Workshops, in denen Teilnehmer ihre eigene Schokolade kreieren können.

  8. Im Jahr 2007 wurde der Belgian Chocolate Code' entwickelt. Dieser Code garantiert, dass belgische Schokolade tatsächlich aus Belgien kommt.

  9. Die belgische Schokoladenbranche exportiert ihre hochwertige Schokolade in alle Welt. Zwei Drittel sowohl der industriellen Schokolade als auch der fertigen Produkte gehen ins Ausland.

  10. Die größte Schokoladenfabrik der Welt steht in Wieze, Belgien. Barry Callebaut produziert jährlich rund 270.000 Tonnen von der Bohne zur Schokolade. Dadurch ist das Unternehmen faktisch der weltweit größte Lieferant von Schokolade. In Wieze befindet sich auch die erste von 17 Schokoladen-Akademien, die sich über die ganze Welt verteilen. Sie wurde kürzlich komplett umgebaut und ist nun das größte Akademie-Zentrum für Schokolade der Welt.
Back to top