Flemish Asparagus ©The Flemish Primitives (2011)

Nach flämischer Art wird der Spargel gekocht oder gedünstet und mit Sauce Hollandaise bzw. geschmolzener Butter als Hauptgericht serviert. 

Rezept

Aspergus - The Flemish Way

Der typische flämische Spargel ist weiß, da er abgedeckt der in Erde heranwächst ohne Photosynthese zu betreiben. Dies verhindert, dass der Spargel grünt und führt zu einem Geschmack, der ein wenig süßer und fester ist, als der des grünen Spargels. Er wird allgemein von Ende April bis Anfang Juni geerntet. In Flandern ist, wegen der kurzen Ernteperiode und der hohen Nachfrage nach lokalen Produkten, der Spargel ein Premiumprodukt und wird auch als weißes Gold bezeichnet. Die Spargelsaison ist stets ein Höhepunkt des Feinschmecker-Kalenders. Nur junge Spargelstangen werden gegessen: Sobald die Knospen sich öffnen, werden die Triebe schnell holzig und entwickeln einen starken Eigengeschmack. Auf der ganzen Welt werden die Triebe auf unterschiedlichste Weise zubereitet, aber meistens als Vorspeise bzw. Gemüsebeilage serviert.

 
Zutaten

  • 2 kg  Spargel
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • geschmolzene Butter
  • Salz und Pfeffer
  • 4 hartgekochte Eier

Kochnleitung

  • schälen Sie die hart gekochten Eier und halbieren Sie sie
  • Schälen Sie den Spargel mit einem Sparschäler von Kopf bis Fuß, und entfernen Sie den harten Stiel
  • Spülen Sie den Spargel
  • Kochen Sie den Spargel in leicht gesalzenem Wasser für 20 bis 30 Minuten
  • Nehmen Sie den Spargel aus dem Wasser und lassen ihn auf einem Teller abtropfen
  • Legen Sie den Spargel auf einen Teller
  • Dekorieren Sie den Spargel mit den Eihälften
  • Gießen Sie die warme, geschmolzene Butter über den Spargel
  • Verfeinern Sie den Spargel mit der gehackten Petersilie.
Back to top