Speculoos

Spekulatius ist eine Art von Mürbeteig-Keks, der traditionell für oder unmittelbar vor Nikolaus (6. Dezember) in Belgien, den Niederlanden und Nordfrankreich gebacken wird.

Rezept

Speculoos

In den letzten Jahrzehnten sind die Kekse ganzjährig zu kaufen.
Der Spekulatius ist dünn, sehr knackig, leicht gebräunt und am wichtigsten, es wird ein Bild oder eine Figur (oft basierend auf den traditionellen Geschichten über St. Nikolaus) vor dem Backen auf die Vorderseite eingeprägt; die Rückseite ist flach.
Die Spekulatius der Firma Lotus sind sehr beliebt. Sie können Sie auch mit Schokolade versehen kaufen... ein echt belgischer Genuss! Darüber hinaus gibt es noch den Grand Place Keksladen, La Maison Dandoy. Nur die Straße runter vom Aroma Cafe und dem Tapisserie-Shop verkauft La Maison Dandoy frisch gebackene Kekse mit einem erdigen hauseigenen Geschmack. 


 Zutaten

  • 30g Zimtpulver
  • 10g oder 1 TL Nelkenpulver
  • 10g oder 1 TL Muskatnuss
  • 10g oder 1 TL Ingwer
  • 5g oder 1/4 TL Frischer gemahlener weißer Pfeffer
  • 5g oder 1/4 TL Weißer Pfeffer
  • 5g oder 1/4 TL Anis
  • 5g oder 1/7 TL Koriander
  • 185g Fertigmehl
  • 85g brauner Zucker
  • 120g ungesalzene Butter, weich
  • 35g Mandeln ohne Schale
  • 80ml Milch
  • 1 kleines Ei
  • 1 Prise Salz

Kochanleitung

  • Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte formen
  • Mahlen Sie die Gewürze fein und sieben Sie sie die Schüssel
  • Fügen Sie Zucker, Butter und eine Prise Salz hinzu und reiben es langsam zwischen den Fingern
  • Zu einem geschmeidigen Teig kneten, in Plastikfolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben
  • Heizen Sie den Backofen auf 170°C
  • Rollen Sie den Teig Backpapier auf eine Stärke von 7mm aus
  • Stechen Sie mit einer Gabel kleine Löcher in den Teig und verteilen Sie die Mandeln
  • Bestreichen Sie den Teig mit dem geschlagenen Ei und backen Sie ihn in der Mitte des Ofens für 20 bis 25 Minuten
  • Abkühlen lassen und in Stücke brechen.
Back to top