Mussels, Antwerp ©Antwerpen Toerisme en Congres.JPG

Pommes frites gehören zum kulinarischen und kulturellen Erbe Belgiens. Auch wenn Sie im Englischen 'French Fries' heißen, haben sie nichts mit Frankreich zu tun! Der Name soll durch ein sprachliches Missverständnis zustande gekommen sein, da 'to french' im Altenglischen 'in Stifte schneiden' bedeutete.

Fries ©www.milo-profi.be

Muscheln und Fritten ist ein klassisches Gericht, berühmt auf der ganzen Welt. Es gibt wohl keinen besseren Ort, um dieses Gericht zu genießen, als in einem der zahlreichen Fischerdörfer bzw. Städtchen entlang der flämischen Küste, wo die belgischen Muscheln gefangen werden. Das klare Wasser der Nordsee gibt diesen Muscheln ihren einzigartigen Geschmack; sie sind fleischig und ihre Schalen sind heller, als die anderer Muscheln. Ein absoluter Klassiker, den es in jedem flämischen Restaurant während der Muschelsaison von Juli bis Herbst gibt.

Muscheln und Fritten, Rezept

Mussels and Fries ©www.milo-profi.be

Zutaten

  • 1 kg Muscheln pro Person
  • ein Schuss Weißwein
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 1 gehackte Karotte
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie

Kochanleitung

  • Reinigen und spülen Sie die Muscheln mehrmals
  • Entfernen Sie die zerbrochenen Schalen
  • Legen Sie die Muscheln in einem großen Kochtopf
  • Geben Sie Weißwein, Zwiebeln und Gemüse hinzu
  • Decken Sie den Topf ab und bringen Sie alles zum Kochen
  • Rütteln Sie die Muscheln hin und wieder auf
  • Entnehmen Sie die Muscheln, wenn alle Schalen offen sind
  • Essen Sie die Muscheln direkt aus dem Topf oder geben Sie sie auf einen tiefen Teller
  • Servieren Sie sie mit Pommes oder Schwarzbrot.
Back to top