Portrait of Margareta van Eyck, Musea Brugge(c)www.lukasweb.be - Art in Flanders vzw photo Hugo Maertens, http://www.lukasweb.be/en/photo/portrait-of-margareta-van-eyck-2

Jan van Eyck war eine der zentralen Figuren der malerischen Revolution im frühen 15. Jahrhundert. Der flämische Meister war einer der Pioniere der Ölmalerei. Das Magnum opus „Die Anbetung des Lamm Gottes“ wurde speziell für die St.-Bavo-Kathedrale in Gent gefertigt und hat sich für immer einen Platz in den Geschichtsbüchern erobert. Nicht nur wegen seiner herausragenden Qualität und seines Detailreichtums, sondern auch, weil es eines der am häufigsten gestohlenen Kunstwerke aller Zeiten ist. Die Geschichte des Meisterwerks liest sich wie ein Thriller, doch Van Eyck hat mehr als dieses Highlight  zu bieten. Mehr hierüber können Sie in ganz Flandern herausfinden, der Region, wo Van Eyck lebte, liebte und arbeitete. Diese drei Meisterwerke zeugen für sein außergewöhnliches Talent.

Der Genter Altar

The Ghent Altarpiece (open) Sint-Baafskathedraal Gent (c)www.lukasweb.be - Art in Flanders vzw photo Hugo Maertens, http://www.lukasweb.be/en/photo/the-ghent-altarpiece-open-152

Die Brüder Van Eyck malten diesen einzigartigen Altar im Jahr 1432. Er ist der Höhepunkt des Stils der flämischen Primitiven und ein Meilenstein in der Kunstgeschichte. Heute wird er dort ausgestellt, wohin er gehört: in der Genter  St.-Bavo-Kathedrale. Allerdings mit einer Reproduktion anstelle des Originals der 1934 gestohlenen Tafel „Die gerechten Richter”. 

Collection: St.-Bavo-Kathedrale, Gent
Copyrights: St.-Bavo-Kathedrale, Geent ©www.Lukasweb.be - Art in Flanders VZW, photo Hugo Maertens

Madonna mit dem Kind

The Virgin and Child with Canon Joris Van der Paele Museum Brugge-Groeningemuseum (c)www.lukasweb.be -Art in Flanders vzw photo Hugo Maertens, http://www.lukasweb.be/en/photo/the-virgin-and-child-with-canon-joris-van-der-paele-9

Die Madonna des Kanonikus Joris van der Paele ist eines der berühmtesten Werke von Jan van Eyck. Das Gemälde befindet sich noch immer in seinem Originalrahmen. Dieser Rahmen trägt mehrere Inschriften, darunter die Signatur des Künstlers. 

Collection: Groeningemuseum
Copyrights: Groeningemuseum ©www.Lukasweb.be - Art in Flanders VZW, photo Hugo Maertens

Portrait of Margareta van Eyck

Portrait of Margareta van Eyck, Musea Brugge(c) www.lukasweb.be - Art in Flanders vzw photo Hugo Maertens, http://www.lukasweb.be/en/photo/portrait-of-margareta-van-eyck-2

Die Inschrift auf dem originalen marmorierten Rahmen ermöglicht uns, diese Frau als Margareta van Eyck, die Gattin des Malers, zu identifizieren. Bei dem Gemälde fällt auf, dass das Größenverhältnis von Körper und Kopf nicht stimmig ist. 

Collection: Groeningemuseum
Copyrights: Musea Brugge ©www.Lukasweb.be - Art in Flanders VZW, photo Hugo Maertens

Back to top