Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

Angesichts der COVID-19-Situation finden Sie auf der offiziellen Website nähere Informationen. 
Um die neuesten Reisehinweise für unser Land zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre lokalen Behörden.
Passen Sie gut auf sich selbst und einander auf und bleiben Sie sicher und gesund.
Wir hoffen, Sie bald wieder begrüßen zu dürfen, mit doppelt so viel Herz, Liebe und Gastfreundschaft.

Ihr Team von VISITFLANDERS.

Het Steen bedeutet Der Stein – ein Sinnbild für Beständigkeit und Ausdauer. Und so heißt passenderweise auch das älteste erhaltene Gebäude Antwerpens Het Steen: Im Jahr 900 n. Chr. als Burgfeste errichtet, ist das ehrwürdige Zeugnis bewegter Geschichte nach umfangreichen Sanierungsarbeiten endlich wieder geöffnet. Als neu gestaltetes Besucherzentrum ist es der ideale Ausgangspunkt für alle, die Antwerpen entdecken möchten. Das Gebäude hatte im Laufe der Zeit schon viele Funktionen: Aus der Festung Antwerpen und der Burgmauer aus dem 11. und 12. Jahrhundert wurde im 14. Jahrhundert ein Gefängnis. Im 19. Jahrhundert war Het Steen erst ein Soldatenwohnheim und anschließend ein archäologisches Museum.1952 entstand durch einen Umbau hier auch das Schifffahrtsmuseum. Jetzt ziehen der Stadtladen und das Tourismusbüro vom Grote Markt in den ersten Stock des neuen Besucherzentrums, und im Erdgeschoss wird künftig das neue Kreuzfahrtterminal untergebracht sein. Besucher finden so an einem Ort Informationen, Inspiration, Souvenirs und regionale Produkte. Herzstück des renovierten Het Steen ist der interaktive Erlebnispfad: Hier können Besucher mit Hilfe von Bild- und Tonmaterial Antwerpen erkunden. Sie erfahren etwas über die Geschichte und Identität der Stadt und lernen die verschiedenen Viertel, die Museen, den Hafen und berühmte Persönlichkeiten Antwerpens kennen. Und wer die Turmtreppe besteigt, kann von der Dachterrasse einen völlig neuen und überraschenden Ausblick auf Schelde, Stadt und Hafen genießen.

Wo

STEENPLEIN 1
2000 Antwerpen

Kontakt

+32 (0)3 232 01 03

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang