Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Teile Flanderns blicken auf eine lange Historie als Bergbaugebiete zurück. Zu den wichtigsten Industriestandorten gehört seit jeher die Stadt Genk in der Provinz Limburg. Dort wird die wichtige Epoche der Steinkohlenförderung im Komplex „C-Mine“ für kommende Generationen festgehalten. Ansonsten werden die Überbleibsel der Anlage heute überwiegend von kulturellen Einrichtungen genutzt.
Seit dem 2. Juli bietet die C-Mine nun eine ganz besondere Expedition in die Welt der Kumpels an: Besucher können sich in authentischer Umgebung unter Tage mit Hilfe einer Virtual-Reality-Tour in die Arbeitswelt mit all ihren Beschwerlichkeiten hineinversetzen. Die einzigartige Zeitreise in die 1950er Jahre wird mit Hilfe eines Helms und einer Brille ermöglicht. Angereichert wird sie mit zahlreichen Anekdoten aus der Lebenswelt der Bergleute.

Wo

Evence Coppéelaan 91
3600 Genk

Kontakt

0032 89 65 44 90

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang