Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Das Leben eines Fischers kann ganz schön anstrengend sein: Abhängig von Gezeiten und Wetter, kamen sie all zu oft mit leeren Netzen nach Hause. Piraten und Stürme bedrohten sie – und zuweilen sogar der Klabautermann oder grässliche Seeungeheuer. Im Nationalen Fischereimuseum in Oostduinkerke erfährt man alles über das Leben der Seemänner und Fischer an Flanderns Küste. Außerdem gibt es zwei große Aquarien mit einheimischen Fischen. Highlight eines jeden Besuchs ist die zweimal täglich statt findende Fütterung.

Wo

Pastoor Schmitzstraat 5
8670 Oostduinkerke

Kontakt

0032 58 51 24 68

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang