Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Das In Flanders Fields Museum erzählt die Geschichte des Ersten Weltkriegs in der westflämischen Frontregion. Es schildert die Invasion von Belgien und die ersten Monate des Bewegungskriegs, und die anschließenden vier Jahre des Schützengrabenkriegs in der Region Westhoek, vom Strand von Nieuwpoort bis zur Lys. Zudem beschäftigt sich das Museum auch mit dem Kriegsende und dem kontinuierlichen Gedenken seit damals - an einen Krieg der auch jetzt - nahezu ein Jahrhundert später - niemals endet. -Das Museum konzentriert sich mittels persönlicher Zeugnisse auf die menschlichen Erfahrungen im Krieg, da dies das Publikum in engen Kontakt mit diesem Thema bringt. Es präsentiert auch die Landschaft des Kriegs als einen der letzten greifbaren Zeugen der Kriegsgeschichte. Eine Greifbarkeit, die Begegnungen möglich macht. Deshalb sieht die Museumsroute auch einen Besuch des Belfrieds vor .... Im Januar 2021 wurden einige Neuerungen vorgestellt, einschließlich einer erlebnisreichen Audioführung für Erwachsene und Kinder, 3 neuen Filmen, neuen persönlichen Geschichten und neuen einheitlichen Displays.

Wo

Grote Markt 34
8900 Ypern

Kontakt

+32 57 23 92 20

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang