Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

An der Ecke Place Royale und Rue de la Montagne de la Cour befindet sich das Kaufhaus Old England aus der Zeit der Jahrhundertwende. Ein außergewöhnliches Beispiel des Jugendstils des Architekten Paul Saintenoy. Das stilvolle Gebäude des Musikinstrumentenmuseums beherbergt eine Sammlung alter und seltener Instrumente aus der ganzen Welt. Allerdings bricht das Museum mit der Tradition, nur die antiken Objekte statisch aufzubewahren. Es betreibt auch eine neue Art modernes Musikzentrum, einen Arbeits- und Lernraum für Musikfachleute, Musiker, Wissenschaftler, Kinder und Studenten. MIM - Musikinstrumentenmuseum, 2 rue Montagne la Cour, 1000 Brüssel. Mehr Informationen unter: (32 2) 545-0130 oder per Fax an (32 2) 545-0178, oder auf der Homepage des Museums.

Wo

Hofberg 2
1000 Brüssel

Kontakt

+32 2 545 01 30

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang