Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

In Nieuwpoort wird auf dem Gelände des König Albertmonuments neben dem Schleusenkomplex Ganzenpoot ein innovatives Besucherzentrum errichtet, das der Flutung des Polderlands links der Yser gewidmet ist. Während der Yserschlacht wurden die Yserpolder unter Wasser gesetzt, um den deutschen Aufmarsch in Richtung Westen zu stoppen. Dadurch sollten einerseits die französischen Häfen am Ärmelkanal vor der Eroberung durch die Deutschen geschützt und andererseits der „British Expeditionary Force“ (BEF) in Frankreich der Rücken freigehalten werden. Von der Galerie des König Albertmonuments aus haben die Besucher einen weiten Ausblick über die Polderlandschaft. „Parade’s End”, die beliebte Fernsehserie von BBC 2 nach vier Novellen von Ford Madox Ford, wurde teilweise in Nieuwpoort und anderen Teilen der Westhoek gedreht.

Wo

Kustweg 2
8620 Nieuwpoort

Kontakt

+32 58 23 07 33

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang