Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

An der wunderschönen 67 Kilometer langen Küstenlinie Flanderns findet alle drei Jahre ein Topevent für Zeitgenössische Kunst statt: die Triennale Beaufort. Zwischen Deichen, Stränden und Dünen sind vom 27. Mai bis zum 7. November spannende Kunstwerke zu bestaunen – alle inspiriert vom Meer. Für die siebte Ausgabe der Triennale Beaufort hat Kuratorin Heidi Ballet 21 zeitgenössische (inter-)nationale Künstler und Künstlerinnen dazu eingeladen, Kunstwerke entlang der flämischen Küstenlinie zu schaffen. Der Mensch als Spielball der Natur ist das zentrale Thema der diesjährigen Ausgabe. Die Kunstwerke sind von Begebenheiten aus der Natur- und Menschheitsgeschichte der Umgebung inspiriert. 2003 fand die Triennale Beaufort erstmals statt. Ihr Ziel ist es, einen dauerhaften Skulpturenpark in Beaufort zu errichten. Dort sind bereits 30 Kunstwerke aus früheren Ausgaben in einer Dauerausstellung zu sehen. Nach der Ausgabe in diesem Jahr wird der Park wieder um einige Kunstwerke reicher sein. Dieser einzigartige Kunstweg kann ganz bequem mit der Küstenbahn besichtigt werden, deren Strecke entlang der gesamten flämischen Küste verläuft. Beaufort 21 ist ein Festival für zeitgenössische Kunst und wird von der Provinz Westflandern und Westtoer organisiert. Der Eintritt ist frei. Kuratorin des Festivals ist Heidi Ballet.
Kunsttriennale Beaufort 21: Fusion von Meer und Kunst

Wo

 
8400 Oostende

Wann

von Donnerstag, 27. Mai 2021
bis Sonntag, 07. November 2021

Kontakt

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang