Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

2013 hat die UNESCO das beeindruckende Schauspiel auf die Liste des immateriellen Kulturerbes gesetst: kräftige Hengste und ihre in Ölzeug und Gummistiefel gekleideten Reiter ziehen riesige Schleppnetzte durch die Brandung der Nordsee bei Oostduinkerke. Die Tradition des Krabbenfischens zu Pferde geht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als sie noch an der gesamten Nordsee verbreitet war. Heute ist Oostduinkerke der einzige Ort, an dem diese Tradition am Leben gehalten wird Höpepunkt der Fischereisaison ist das Krabbenfest, das am letzten Wochenende im Juni stattfindet. Mit Musik, einem folkloristischen Markt, Zeremonien und natürlich leckeren Krabben wird die Tradition gefeiert. Am Sonntagnachmittag findet der große folkloristische Krabbenumzug durch Oostduinkerke statt. Den Abschluss bildet der „Krabbenwurf“ vom Alten Gemeindehaus, bei dem man - wie könnte es anders sein - eine Portion frische Krabben gewinnen kann.
Krabbenfest in Oostduinkerke

Wo

Strand en centrum 
8670 Oostduinkerke

Wann

von Samstag, 27. Juni 2020
bis Sonntag, 28. Juni 2020

Kontakt

+32 (0)58 51 29 10

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang