Oostende und der Surrealist James Ensor - das ist eine untrennbare Verbindung. Der weltbekannte Künstler wurde 1860 in der Stadt am Meer geboren und lebte hier mit kurzen Unterbrechungen bis zu seinem Tod 1949. Ensor liebte Oostende und die wilde Nordsee und ließ sich von ihnen immer wieder künstlerisch inspirieren. Das Mu.Zee - Kunstmuseum für belgische Kunst am Meer in Oostende widmet dem berühmtesten Sohn der Stadt sogar einen eigenen Museumsflügel. Unter dem Motto „James Ensor und Léon Spilliaert - Zwei Großmeister aus Oostende“ zeigt das Museum bereits seit März 2020 Meisterwerke der beiden Maler, deren Leben und Werk so eng mit der Stadt verbunden sind und ein lebendiges Bild des früheren Oostende liefern. Besucher entdecken zudem hinter jedem Kunstwerk kleine Geschichten mit und über Edgar Allan Poe, Walter Benjamin, Stefen Zweig und anderen - eine spannende Reise in die Vergangenheit. Ein weiteres Highlight: Noch bis März 2021 können Besucher im Mu.Zee alle Werke von James Ensor, die normalerweise im Königlichen Museums der Schönen Künste Antwerpen zu sehen sind, bewundern.
Meisterwerke am Meer: James Ensor im Mu.Zee Oostende

Wo

ROMESTRAAT 11
8400 Oostende

Wann

von Donnerstag, 9. Juli 2020
bis Donnerstag, 31. Dezember 2020

Kontakt

+32 (0)59 50 81 18

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang