Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Für Kenner zählt die belgische Küche zu den besten der Welt. In Brüssel ist die Auswahl hervorragender Lokale besonders groß. So ist es nur naheliegend, dass die Küchenchefs ihr Können auch im Rahmen eines Festivals präsentieren. Zum vierten Mal sollten sich Gourmets denn auch das lange Wochenende vom 3. bis 6. September vormerken, wenn namhafte Gastronomen im Warandepark eine Kostprobe ihres Könnens geben. Nicht weniger als 18 Lokale werden dort spezielle Kompositionen anbieten. Hinzu kommt eine Auswahl führender Restaurants, die auf Landesküchen aus aller Welt spezialisiert sind. Die Besucher können sich auf Kreationen unter anderem aus Peking, Havanna und Quebec freuen. Auch Weinfreunde kommen bei Eat! Brussels auf ihre Kosten: Winzer aus dem Bordelais bieten in diversen Pavillons ihre Tropfen zur Verkostung an. Abgerundet wird das Food-Festival von Ständen diverser Feinkostläden und Workshops. Bezahlt wird mit einer eigenen Währung (Jetons).
EAT! Brussels (Tour & Taxis)

Wo

HAVENLAAN 86C
1000 Brüssel

Wann

von Donnerstag, 19. November 2020
bis Sonntag, 22. November 2020

Kontakt

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang