Am 3. April ist es wieder so weit: Zum 106. Mal fällt der Startschuss zur legendären Flandernrundfahrt. Die „Ronde“ mit ihren berühmten Anstiege Koppenberg und Oude Kwaremont-Paterberg wird auch in diesem Jahr wieder Radsportfans aus ganz Europa in ihren Bann ziehen. Alle 18 UCI World Teams der Männer gehen um 10 Uhr in Antwerpen an den Start und versuchen, die 272,5 Kilometer lange Strecke in Bestzeit zu bewältigen – mit dabei ist in diesem Jahr auch der zweifache Gewinner der Tour de France Tadej Pogaçar aus Slowenien. 2022 gibt es eine Neuerung auf der “Ronde“: So bezwingen erstmals auch die Frauen den Anstieg am Koppenberg. Sie starten um 13:25 Uhr auf dem Markt von Oudenaarde und werden gegen 17:45 Uhr dort auch wieder zum Finish erwartet. Die Männer werden bereits gegen 16:45 Uhr hier eintreffen. Die Ronde ist weit mehr als nur ein Radrennen. Seit 1913, als die Flandern-Rundfahrt erstmals ausgetragen wurde, entwickelte sie sich zu einem gesellschaftlichen Ereignis, welches bei unseren Nachbarn das Interesse für Fußball-Europacupfinale oder Formel 1 weit übersteigt. Ein Faktum, das auch die Wirtschaft sowie die Tourismusbranche und vor allem die Bierindustrie und Gastronomie beflügelt. In Oudenaarde wurde 2003 sogar ein Flandern-Rundfahrt-Zentrum / CRVV eröffnet, das erste dieser Art auf der Welt. Für Radsportfreunde bietet sich hier eine einmalige Gelegenheit, die Geschichte dieses Radsportevents interaktiv näher kennen zu lernen.
Flandernrundfahrt

Wo

 
9700 Oudenaarde

Wann

von Sonntag, 3. April 2022
bis Sonntag, 3. April 2022

Kontakt

+32 2 303 35 00

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang