Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Vom 1. August an muss jeder, der für mehr als 48 Stunden nach Belgien einreisen möchte, innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft ein Einreiseformular ausfüllen.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Jedes Jahr am 15. August steht die Innenstadt von Antwerpen ganz im Zeichen des Rubensmarktes. Hauptattraktion des stimmungsvollen Großereignisses sind mehr als 200 im Stile des Mittelalters gehaltene Verkaufsstände, deren Besitzer unter anderem Antiquitäten, Speisen und Getränke anbieten. Dabei entsteht eine Atmosphäre, die stark an das Zeitalter erinnert, als Peter Paul Rubens (1577–1640) selber noch in Antwerpen lebte. Allgemein wird diese Epoche als Blütezeit der Stadt betrachtet. Während die handelnden Personen im Stile des 16. und 17. Jahrhunderts gekleidet sind, stammen die angebotenen Waren größtenteils aus der Gegenwart. Das Sortiment reicht von Kleidung und Schuhen über Uhren und Schmuck bis hin zu Schokolade und anderen Köstlichkeiten. Der 15. August (Maria Himmelfahrt) ist in Belgien ein nationaler Feiertag. Der Eintritt zum Rubensmarkt ist kostenlos.
Rubens Markt

Wo

Grote Markt 1
2000 Antwerpen

Wann

von Samstag, 15. August 2020
bis Samstag, 15. August 2020

Kontakt

Informationen über Barrierefreiheit

lokale Karte

Nachstehend finden Sie eine interaktive Karte

Zurück zum Seitenanfang