Amuse Geuze

Viele Bierliebhaber betrachten Belgien als das Vaterland des Bieres. Kein anderes Land der Erde hat ein so vielseitiges Sortiment an eigenen Biersorten und so vielen kleinen Familienbrauereien. Vergessen Sie die gewöhnlichen und allgegenwärtigen Lagerbiere: Das belgische Bierparadies ist voll von Überraschungen und himmlischen Köstlichkeiten, also Biere für jeden Geschmack! Wie findet man sich in diesem Labyrinth und der Angebotsfülle zurecht? Und weil großartiges Bier am besten ist, wenn man es teilt; all diese Biere sind in 75cl Flaschen zum Teilen erhältlich. Sind Sie bereit für Ihr Bierabenteuer?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Bier mag – es ist zu bitter, nach meinem Geschmack.

Die Bitterkeit im Bier ist vor allem auf die Verwendung von Hopfen oder dunklem Malz zurückzuführen. Kein Problem, wenn Sie keine Lust darauf haben: Es gibt viele belgische Biere die kaum bittere Noten haben. 

Jan De Lichte

JAN DE LICHTE 75 cl.
Ein leichtes Bier, sehr wenig bitter und mit verlockenden Noten von Zitrusfrüchten und zarten Gewürzen. 

Oude Kriek Boon

OUDE KRIEK BOON 75 cl.
Ein Bier mit echten Früchten (Sauerkirschen) vergoren. Der Geschmack ist sehr natürlich und komplex, mit einer deutlich herben Note. 

Ich bin eher der Weintrinker – gibt es Biere die dem Wein ähnlich sind?

Sicher gibt es die! Aber wir müssen Sie warnen: Sie begeben sich auf gefährliches Gebiet. In der Luft ansässige Mikroorganismen (Wildhefe, Milch- und Essigbakterien, ...) spielen hier eine wichtige Rolle bei der spontanen Gärung, die mehrere Jahre dauern kann. 

Oude Geuze Boon

OUDE GEUZE BOON 75 cl.
Ein spontan gegärtes Bier. Komplex, mit sauren und fruchtigen Noten (Zitrusfrüchte, grüner Apfel) und einem Hauch von Eiche. 

Rodenbach - Grand Cru

RODENBACH GRAND CRU 75 cl.
Eine Mischung aus jungem und im Fass gereiftem Bier. Süß und sauer zugleich, mit viel Holz und Fruchtnote.   

Ich liebe Hopfen für ihre Bitterkeit und Aromen.

Hopfige Biere (oft als IPAs oder Indian Pale Ales) sind sehr beliebt in der heutigen Craft-Bierszene. IPA ist natürlich keine einheimische belgische Biersorte, aber viele belgische Brauereien kreieren ausgezeichnete Versionen und Variationen daraus.

De Ranke XX Bitter

VON RANKE XX BITTER 75 cl.
Ein hopfiges Bier mit einem intensiven, langanhaltenden und ausgeprägtem Hopfengeschmack. Harzig und grasig, mit einem Hauch von Grapefruit und Pfeffer. 

Troubadour Magma

TROUBADOUR MAGMA 75 cl.
Ein Bier mit ausgeprägter Bitterkeit, ausgeglichen mit etwas Süßem und erweicht durch Noten von Zitrusfrüchten und tropischen Früchten. 

Ich habe eine Vorliebe für starke, wärmende und süßere Biere.

Wenn Sie jemand sind, der zu jeder Jahreszeit einen soliden "Winterwärmer" sucht, sind Sie hier an der richtigen Stelle!  

Straffe Hendrik

STRAFFE HENDRIK QUADRUPEL 75 cl.
Mit satten 11% Vol., ist dies ein sehr reichhaltiges Bier, voll im Geschmack und dunkel in der Farbe. Das Aroma ist elegant, würzig und leicht geröstet, mit Noten von getrockneten schwarzen Früchten. Ein ideales Dessertbier, das sich perfekt mit feiner belgischer Schokolade kombinieren lässt! 

Gouden Carolus

GOUDEN CAROLUS CUVÉE VAN DE KEIZER WHISKY INFUSED 75 cl.
Ein vollmundiges, dunkles Ale, angereichert mit einer Infusion von Whisky, der in der eigenen Destillerie der Brauerei hergestellt wird. Das Ergebnis ist ein kräftiges (11,7%) und einzigartiges Bier mit subtilen Noten von Vanille, Eiche und Schokolade. Ein wahrlich kaiserliches Getränk zum Genießen.

Ich würde mich für ein komplexes dunkles Ale einlassen, das Belgiens klösterliche Brautraditionen widerspiegelt.

Das Klosterbrauen war im Mittelalter in Mittel- und Nordeuropa weit verbreitet. Nirgendwo überlebten diese Traditionen so stark wie in Belgien, wo noch sechs Abteien des Trappistenordens nach ihren geheimen Rezepten brauen, während Dutzende anderer Brauereien von Klöstern inspiriert sind, vor allem die Norbertiner-, Zisterzienser- und Benediktinerorden. Abteibiere gibt es in verschiedenen Arten und Farben, aber die Dunklen haben einen besonderen Status für diejenigen, die sie mögen.

St.Bernardus Abt 12

ST BERNARDUS ABT 75 cl.
Ein komplexes Abteibier, dominiert von weichen Aromen von getrockneten Früchten (Rosinen, Feigen, Datteln, Pflaumen), mit einem milden, abgerundeten Geschmack und einem langen, bittersüßen Abgang. 

Westmalle

WESTMALLE DUBBEL 75 cl.
Ein dunkelrot-braunes Bier mit einem Hauch von Karamell, Malz und einer Fruchtigkeit, die an roten Apfel und reife Banane erinnert. Ein mildes Trappistenbier mit einem langen, trockenen Abgang.

Wie wär´s mit Bieren, die als “typisch Belgisch” beschrieben werden können?

Ein typisch belgisches Bier? Sie stellen uns aber vor eine schwierige Aufgabe, denn es gibt so vielen Optionen zur Auswahl! Wie auch immer, die folgenden zwei Beispiele zeigen beide gut auf, warum belgische Biere eine derart außergewöhnliche Reputation haben:  aufgrund ihrer Komplexität, der Balance und der guten Trinkbarkeit.

Westmalle

WESTMALLE TRIPEL 75 cl.
Süß, Bitter und fruchtig im Geschmack ist dieses Bier der Champion der Balance. 

Saison Erpe Mere

SAISON D’ERPE-MERE 75 cl.
Eine raffinierte Version einer traditionellen Bauernbierart. Ein trockenes und kompaktes Bier, mit Noten von Heu, Zitrone und Birnen, die hervorragend als Aperitif gereicht werden kann. 

Zurück zum Seitenanfang