Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Visit delegation World Choir Games - Antwerp, Ghent and Brussels

Flandern klingt wie Musik in Ihren Ohren. Unser einzigartiges Erbe kann sich auch nach Jahrhunderten noch hören lassen: im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Opern und Konzertsäle, Kathedralen und zeitgenössische Kunstinstallationen oder sogar unterirdische Gänge. Sie alle haben ihren eigenen, unverwechselbaren Klang.

Diesen Herbst kommen die World Choir Games nach Flandern. Die angesagte Metropole Antwerpen und das überwältigend schöne Gent haben die Ehre, diesen renommierten Chorwettbewerb auszurichten. Beide Städte haben einige fantastische Säle im Angebot, die für alle nur erdenklichen Genres des Chorgesangs bestens geeignet sind.

Antwerpen

In Antwerpen ist der Zuhörer überwältigt durch die perfekte Akustik des Königin-Elisabeth-Saals, den einzigartigen Charme des Konzertsaals De Roma, die stattliche Flämische Oper und den sakralen Klangkörper der St.-Paulus-Kirche. Aber auch weniger berühmte Locations sind eine Erwähnung wert. De Ruien sind ein erstes interessantes Beispiel. Dieses unterirdische Netzwerk natürlicher und gegrabener Wasserwege eröffnet einen spannenden Einblick in die Antwerpener Geschichte. Der bisweilen subtile Hall entlockt wohl jedem Besucher ein Summen und dem geübten Vokalisten vielleicht sogar eine kleine Arie. Ausprobieren lohnt sich unbedingt.

Europas „Eisenbahnkathedrale“ ist eine weitere charakteristische Topadresse. Der Hauptbahnhof von Antwerpen gilt als einer der schönsten Bahnhöfe der Welt. Diese Perle der Architektur sticht durch ihre wunderschönen geschwungenen Decken, monumentalen Uhren und eine grandiose Eingangshalle hervor. In den vielen Ecken und Winkeln dieses majestätischen Bauwerks lässt es sich wunderbar nach der perfekten Akustik für Ihr Lieblingslied suchen.

Antwerp - Central train station

Gent

Auch der zweite Austragungsort der World Choir Games hat überzeugende Vorzüge. Gent darf sich nämlich offiziell UNESCO Creative City for Music nennen. Diesen Titel verdankt es unter anderem einigen beeindruckenden lokalen Persönlichkeiten und Einrichtungen, wie etwa dem Dirigenten Dirk Brossé, dem großartigen Ensemble Collegium Vocale und mehreren Häusern ersten Ranges wie der Flämischen Oper und dem Tempel der klassischen Musik Bijloke.

Und dabei haben wir die St.-Bavo-Kathedrale noch gar nicht genannt. Diese jahrhundertealte Ikone ist das Zuhause des Lamm Gottes der Gebrüder Van Eyck, einem der größten Schätze der europäischen Kunstgeschichte. Auf einem der Flügel dieses monumentalen Altars sind singende Engel abgebildet. Wer heute den großartigen Klang dieser Kathedrale erlebt, spürt, wie die Engel im Hintergrund leise mitsummen.

Ghent - Sint-baafskathedraal

Flandern

Antwerpen und Gent geben ihr Bestes, damit die World Choir Games zu einem Erfolg werden, aber auch das übrige Flandern hat ganz besondere akustische Sahnestücke zu bieten. Das frühere Bergwerk C-Mine in Genk zum Beispiel. In diesem modernen Kulturhub ist ein authentischer Grubenschacht erhalten. Sie können dieses Stück Geschichte bis auf eine Höhe von 60 Metern erklettern und erleben, wie Ihre Stimmbänder in der einzigartigen Atmosphäre der Schachttürme klingen.

In Leuven stößt man dann wieder auf den Großen Beginenhof. Jahrhunderte zuvor war dies ein Haus für fromme, gottesfürchtige Frauen. Noch immer strahlt es Ruhe und Besinnlichkeit aus. Eine prachtvolle Umgebung für andächtigen Gesang im Freien. Dieselbe spirituelle Gelassenheit herrscht auch in MechelensSt.-Johannes-Kirche. Diese gotische Kirche aus dem 15. Jahrhundert kann mit „Christus am Kreuz“ prunken, einem der Meisterwerke von Peter Paul Rubens, dem Paten des Barock. Eine überwältigende Schönheit in einem prachtvollen Klangkörper. Das klingt doch sicher wie Musik in Ihren Ohren?

Weiter Richtung Küste erproben Sie Ihre Stimmbänder am besten im Freien. Das idyllische Brügge ist eigentlich eine einzige Aneinanderreihung prachtvoller Orte. Der Minnewaterpark ist eines der vielen Highlights. Die Legende besagt, dass man auf der Brücke im Park seine wahre Liebe erkennt. Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um ein Ständchen zu geben.

Schließlich gibt es auch an der Nordsee selbst etliche Sehenswürdigkeiten, die Kunst und Akustik vereinen. Die Kunsttriennale Beaufort hat in den vergangenen Jahren ihre Spuren hinterlassen. So etwa „Albedo“ in dem Badeort Bredene, eine labyrinthhafte Struktur in den Dünen, die zur Entdeckung von Stimmbändern und Klangkörper einlädt.

Flanders
Wo auch immer in Flandern Sie sind, Kunst und Kulturerbe begegnen Ihnen auf Schritt und Tritt. Und da steckt Musik drin.
Zurück zum Seitenanfang