Grand Place Brussels
Das Jahresende gilt bei vielen als die schönste Zeit des Jahres. Aber ist es wirklich die schönste Zeit im Jahr? Schwer zu sagen. In Flandern erleben Sie jetzt ganz sicher die schönste Zeit. Denn neben den traditionellen Weihnachts- und Wintermärkten gibt es einiges zu entdecken: eine Hommage an zwei Großmeister der Malerei, unsere einzigartigen Biere, ein märchenhaftes Lichterfestival und vieles mehr.

Hommage an den Meister

Der flämische Meister Pieter Bruegel zählt zu den bedeutendsten Malern der westlichen Kunstgeschichte. 2019 – genau 450 Jahre nach seinem Tod – wird sein einzigartiges Werk neu beleuchtet. Falls Sie die damit verbundenen Aktivitäten noch nicht besucht haben, sollten Sie Ihre letzte Chance nutzen. Beispielsweise im majestätischen Dynastiegebäude im Herzen von Brüssel. Die beeindruckende Multimedia-Ausstellung Beyond Bruegel lässt Sie in Bruegels Meisterwerke eintauchen. Werden Sie zum Soldaten im Heer der Tollen Grete oder beobachten Sie als Seemann den Turmbau zu Babel. So betrachten Sie Bruegels Gemälde künftig mit ganz anderen Augen!

Bruegel - (c)KMSK Brussel

Hommage an den Meister (2)

Nachdem 2019 ganz im Zeichen von Pieter Bruegel stand, richtet sich das Scheinwerferlicht 2020 auf seinen Vorgänger Jan van Eyck. Der Genter Altar, den er zusammen mit seinem Bruder Hubert malte, zählt zu den absoluten Meisterwerken der Kunst und ist bis heute in der St.-Bavo-Kathedrale in Gent zu bewundern. Die Stadt macht ihm dafür eine echte Liebeserklärung: „OMG! Van Eyck war hier“, ein überraschendes Stadtfest mit bildender Kunst, Theater, Design, Mode und vielem mehr. In der Kathedrale können Sie im neuen Besucherzentrum mit einer Virtual-Reality-Brille in die bewegte Geschichte des Genter Altars eintauchen. Im Museum der Schönen Künste (MSK) wird das Werk des Meisters neben dem europäischer Zeitgenossen ausgestellt. Und das ist erst der Anfang dieses Festjahrs für den großen Jan van Eyck.
Entdecken Sie das gesamte Programm!

Lam Gods - www.lukasweb.be

Lichtermeer in der Hauptstadt

Brüssel ist die pulsierende, quirlige Hauptstadt von Europa, Belgien und Flandern. Und in dieser atemberaubenden Metropole wird es vom 13. bis 16. Februar noch ein bisschen schöner. Im Rahmen von Bright Brussels erleuchten dreizehn künstlerische, spielerische, märchenhafte und ergreifende Lichtkunstwerke die Stadt. Dieses faszinierende Lichterfestival lässt die Kanalzone von Brüssel im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht erstrahlen.

Bright Brussels - (c)Bright.Brussels

Ode an unser flüssiges Erbe

Belgien ist das Mutterland des Biers. Daran besteht kein Zweifel. In Belgien können Sie nicht weniger als 1600 verschiedene Biere in rund 700 verschiedenen Geschmacksrichtungen probieren. In den Wintermonaten erstrahlt die jahrhundertealte Bierkultur in besonderem Glanz. Das kann man zum Beispiel auf dem alljährlichen Weihnachtsbierfestival in Essen, unweit von Antwerpen, erleben. Dort können sich Kenner und/oder Liebhaber des guten Biers durch rund 200 belgische Weihnachts- und Winterbiersorten durchkosten. Zu den Attraktionen gehört außerdem das Brügger Bierfestival. Dort servieren im Februar 70 Brauereien im mittelalterlichen Städtchen Brügge rund 300 verschiedene Biere. Entdecken auch Sie, was unser flüssiges Erbe so einzigartig macht.

Bruges Beer

Ein modernistisches Wahrzeichen

Flandern besitzt eine reichhaltige Geschichte und ein vielfältiges Kulturerbe. Vieles davon geht auf das Mittelalter oder die Renaissance zurück, aber es gibt auch moderneres Kulturgut. Ein erstklassiges Beispiel dafür ist der Bücherturm, eines der Wahrzeichen von Gent. Die Universitätsbibliothek gehört zu den Meisterwerken des Architekten Henry Van de Velde, einem Pionier des Jugendstils. Der beeindruckende Turm wurde unlängst gründlich renoviert. Jetzt erstrahlt der sogenannte „vierte Turm von Gent“ – neben der historischen St.-Bavo-Kathedrale, der St.-Nikolaus-Kirche und dem Belfried – in neuem Glanz. Somit ist die märchenhafte Skyline von Gent wieder vollständig und bildet eine herrliche Winterkulisse.

Boekentoren Gent - (c) E. Sergysels

Wunderbare Winterfeste

Die lauschigen, gemütlichen Wochen am Jahresende werden auch in Flandern traditionell mit Weihnachtsmärkten und Winterfesten gefeiert. Dann sind die Straßen erfüllt vom Duft von Tannenzweigen und glüghwein, vollführen die Eisläufer Tänzchen auf dem Eis und laben sich die Zuschauer an winterlichen Speisen und Getränken. Diese weihnachtlich-winterlich Atmosphäre erleben Sie in fast allen Innenstädten, darunter in Antwerpen, Brüssel, Gent, Hasselt, Leuven und Oostende.

Winter Bruges
Back to top