Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Hall Belgian Comic Strip center - ©Pieter Heremans

Der Reporter Tim und sein treuer Hund Struppi sind das Erfolgsduo aus der Feder des berühmten Brüsseler Comiczeichners Georges Remi - besser bekannt als Hergé.

Tintin - ©Hergé/Moulinsart 2011

Im Jahr 1929 erschien die erste Geschichte Tim und Struppi im Land der Sowjets in der Jugendbeilage einer belgischen Zeitung. Die Abenteuer kamen gut an und es folgten bald weitere Geschichten. Insgesamt entstanden 24 Alben. Den Band Nr. 25 - Tim und die Alphakunst - konnte Hergé nicht mehr fertigstellen. Neben Tim und Struppi gibt es weitere bekannte Charaktäre - Kapitän Haddock, Professor Bienlein oder auch auch die Dedektive Schulze und Schultze.

Die Abenteuer von Tim und Struppi gehören zu den populärsten europäischen Comics des 20. Jahrhunderts. Weltweit wurden schon über 350 Millionen Bände in 80 verschiedenen Sprachen verkauft.

Im Jahr 2011 stellte Steven Spielberg seinen computeranimierte Film Die Abenteuer von Tim und Struppi - das Geheimnis der Einhorn fertig. Drei Tim und Struppi-Bände bildeten die Grundlage für das Drehbuch.

Offizielle website

Zurück zum Seitenanfang