Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Portrait of The Antwerp Six
Die 1980er waren aufregende Jahre für die Abgänger der Antwerpener Mode-Akademie.

Als Antwerp Six haben Dries Van Noten, Ann Demeulemeester, Dirk Van Saene, Walter Van Beirendonck, Dirk Bikkembergs and Marina Yee bei der Londoner Fashion Show im Jahr 1988 für Aufsehen gesorgt.

Sie kamen als Outsider und wurde schließlich von der Presse, den Agents und den Kunden gefeiert. Der internationale Durchbruch war gelungen!

Ab nun stand Belgische Mode für Avantgarde, Trendsettertum, Innovation und für das Spiel mit den Grenzen. 

Die nächste Generation

Nach dem durchschlagenden Erfolg der ‚Antwerp Six’, hatten es die kommenden Generationen schwer. Zwar war Antwerpen in das Rampenlicht gerückt, aber hier standen die Modemacher der ersten Generation und das waren neben den ‚Six’ auch noch Kaat Tilley und Martin Margiela.

Dennoch oder vielleicht auch gerade wegen dieser hohen Konzentration an Top-Designern und dem hohen Niveau der Ausbildung kamen weitere erfolgreiche Modemacher nach, u.a. Raf Simons, Veronique Branquinho, Anna Heylen, Christophe Broich, Stephan Schneider,…

Zurück zum Seitenanfang