Liebe Flandern Freunde, Liebe Besucher,

um die Sicherheit von Einheimischen wie auch Besuchern zu gewährleisten und die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat die belgische Regierung entsprechende Maßnahmen ergriffen.
Die aktuellen Informationen dazu finden Sie hier:

COVID-19 | Informationen über Maßnahmen und Einschränkungen in Belgien
Deutschland – Auswärtiges Amt
Österreich - Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten

Wenn Sie für eine Dauer von 48 Stunden oder mehr nach Belgien reisen, müssen Sie 48 Stunden vor Ihrer Ankunft in Belgien ein Passenger Locator Formular ausfüllen. Klicken Sie hier für das Passenger Locator Online-Formular.

Wir freuen uns darauf, Sie so bald wie möglich wieder mit der gewohnten Gastfreundschaft in Flandern begrüßen zu können.

Auf bald und passen Sie gut auf sich auf.
Ihr Team von VISITFLANDERS.

Self Portrait (c)Rubens House Antwerp

In keiner anderen Stadt der Welt finden Sie so viele greifbare Erinnerungen an Rubens wie in Antwerpen. Hier hat er die meiste Zeit seines Lebens verbracht und gearbeitet. Hier wurde er zum Maler ausgebildet, erlebte mit seiner Familie Freud und Leid, empfing als Diplomat der (damals spanischen) Niederlande Fürsten und hohe Würdenträger. Hier übte er sein Handwerk aus und wurde aufgrund der großen öffentlichen Anerkennung zum bedeutendsten Maler seiner Zeit.

Seine Anwesenheit in der Stadt ist auch heute noch intensiv zu spüren. Sein Standbild begrüßt die Besucher auf dem Groenplaats und mehr als fünfzig seiner Werke können in diversen Museen und Kirchen oft in dem Umfeld besichtigt werden, für das sie geschaffen wurden. Auch Rubens’ Haus, Atelier und Grab befinden sich in Antwerpen. Wer Antwerpen sagt, denkt an Rubens.

Zurück zum Seitenanfang